Home · Haustafel

B07300

Sekundarschulhaus

SchlagworteHaustafel, Sekundarschulhaus, Sekundarschule Sekundarschulhaus
Jahr1910
Standort
Ordner
KategorieHaustafel
  • - 1838 fand die Sekundarschule ihre erste Bleibe im Haus zum Hörnliblick.
  • - 1928 wurde ihr im alten Primarschulhaus zwei Zimmer zur Verfügung gestellt.
  • - 1910 wurde ein eigenes Sekundarschulhaus gebaut. Es umfasste zwei Schulzimmer, ein Arbeitszimmer, Schulküche, Zeichensaal, Nebenräume und Abwartswohnung.
  • - 1951 bis 1956 baute man den Zwischentrakt, die Turnhalle, das Feuerwehr- und Arrestlokal. Der Ausbau von den zwei auf fünf Schulzimmer erfolgte. Für die Naturkunde und die Nähschule wurden zwei weitere Zimmer gebaut.
  • - 1963 wurden vier zusätzliche Schulzimmer erstellt, ein Singsaal, Nebenräume und ein weiterer Pausenplatz.
  • - 1985 folgte der Ausbau von zwei Schulzimmern, einer Bibliothek, Schülerübungszimmern , Zeichnungszimmer und Sportplatz
  • - 1996 bekam die Sekundarschule noch ein weiteres Schulzimmer, eine Hobelwerkstatt und ein Handarbeitszimmer
  • - 2010 erfolgte eine Gesamtsanierung aller Gebäulichkeiten
  • zur├╝ck
     Mail ├änderung oder Erg├Ąnzung melden
    Home

    26.03.2019. 10:32

    B07294

    Stickerei Schaufelberger

    SchlagworteHaustafel, Arzt, Haus, Gebäude, Dynastie, Allenwil Stickerei Schaufelberger
    Jahr1895
    Standort
    Ordner
    KategorieHaustafel
  • Stickereigebäude / Wolfensberger / Migros

  • 1879 Stickereigebäude zweistöckig durch Hauptmann Jakob Schaufelberger erstellt
  • 1886 Hermann Huber, Direktor der Seidenwebschule Wipkingen und Direktor der Seidenweberei Rüti kauft das Gebäude
  • 1895 Aufstockung um einen Stock, Umstellung auf Seidenweberei
  • 1930 Einstellung des Weberei- Betriebs
  • 1931 Kauf durch Giesserei Wolfensberger
  • 1960 Einrichtung des Bearbeitungszentrums bis 2003
  • 2003 Umnutzung mit Anbau der Migrosfiliale
  • zur├╝ck
     Mail ├änderung oder Erg├Ąnzung melden
    Home

    26.03.2019. 10:32

    B07296

    Zentralschulhaus, Gemeindehaus

    SchlagworteHaustafel, Schule, Schulhaus, Zentralschulhaus, Dorf, Bauma, Zentralschulhaus, Gemeindehaus
    Jahr1871
    Standort
    Ordner
    KategorieHaustafel
  • Das Zentralschulhaus

  • Von 1869 bis 1871 wurde im Dorf Bauma das neue Zentralschulhaus gebaut. Errichtet durch Baumeister Hess aus Dürnten nach Plänen des staatlichen Bauaufsehers Johannn Rudolf Roth. Ähnliche Schulhäuser stehen in Richterswil, Wollishofen und Adliswil.

  • Das stattliche neue Schulhaus hatte vier Zimmer, wovon eines während vierzehn Jahren der Sekundarschule vermietet wurde. Nachdem die Primarschule 1973 ins Schulhaus Altlandenberg umgezogen war, wurde das Zentralschulhaus zum Gemeindehaus umgebaut.

  • 2018 erfolgte eine umfassende Sanierung des Gebäudes mit Lifteinbau, Feuerschutzanlagen und Massnahmen für die Erdbebensicherheit.
  • zur├╝ck
     Mail ├änderung oder Erg├Ąnzung melden
    Home

    26.03.2019. 10:32

    B07274

    (G)Rütli

    SchlagworteHaustafel, Restaurant, Wirtschaft, Bäckerei, Wartmann, Moser, Schiess, Laden, Werkstatt, Kägi, Spörri, Brand, Rütli, Grütli, (G)Rütli
    Jahr1775
    Standort
    Ordner
    KategorieHaustafel
  • Jakob Wartmann, Gürtler und Friedensrichter, kaufte 1775 einen Hausteil von den Rüeggen; 1786 das neue Haus von Schlosser Hans Georg Rüegg. Vier Monate später brannte die Liegenschaft beim grossen Dorfbrand vollständig nieder. Seine Familie mit drei Kindern verlor dabei sein neugebautes Haus mit Stube, Kammer, Küche, einer halben Scheune und Stallung.
  • Er baute es im folgenden Jahr neu auf, als Doppelhaus mit Scheune. Dazu gehörten zwei Wohnstuben, eine Übungsstube, Küche, Keller, vier Kammern, Scheune und Stallung.
  • 1829 übernahm der Sohn Jakob Wartmann-Wartmann, Gemeindeammann, das Haus.
  • 1836 kaufte Johann Spörri die Liegenschaft. Dr. med. Jak. Spörri bezog 1850 das Haus, richtete eine Praxis ein, war Krämer und Weinschenk.
  • 1886 wurde Rudolf Kägi neuer Besitzer und baute eine Schlosserwerkstatt an.
  • 1900 öffnete das Restaurant Grütli seine Türen zusammen mit einer Bäckerei mit Laden.
  • 1908 übernahm der Konsumverein die Bäckerei, die 1912 an Hans Moser weitergegeben und 1971 an Werner Schiess verpachtet wurde, der sie 1978 käuflich erwarb.
  • 1999 baute Werner Schiess den Laden um und verlegte den Eingang auf die Strassenseite.
  • 2015 verlor das Gebäude mit der Schliessung der Bäckerei seine Bedeutung.
  • zur├╝ck
     Mail ├änderung oder Erg├Ąnzung melden
    Home

    26.03.2019. 10:32

    B07290

    Doktorhaus Spörri

    SchlagworteHaustafel, Doktorhaus, Spörri, Arzt, Haus, Gebäude, Dynastie, Allenwil Doktorhaus Spörri
    Jahr1838
    Standort
    Ordner
    KategorieHaustafel
  • Arzthaus / Dr. Spörri-Haus

  • 1838 erbaut durch Dr. J. Rebsamen von Tablat
  • 1842 Scheune und Stall
  • 1856 Kauf durch Dr. med. J. J. Spörri von Allenwil
  • 1850 Arzthaus der Ärztedynastie Spörri von Allenwil
  • Dr. Jakob Spörri 1822 - 1896
  • Dr. Karl Spörri 1860 - 1935
  • Dr. Karl Spörri 1904 – 1964
  • 2008 Renovation nach Dachstockbrand
  • zur├╝ck
     Mail ├änderung oder Erg├Ąnzung melden
    Home

    26.03.2019. 10:32